Rodelpartie mit der ganzen Familie in Gitschberg Jochtal

Rodeln in Meransen in Südtirol

Kinderfreundliche Abfahrten über den Hügel, aber auch kurvige Langstrecken für passionierte Schlittenfahrer – die Rodelbahnen in Meransen lassen keine Wünsche offen. Erst wandert man in geselliger Gruppe gemeinsam zum Startpunkt, wo es dann rasant durch den Pulverschnee ins Tal hinunter geht. 

Direkt in Meransen stehen gleich 4 Rodelbahnen zur Auswahl. Perfekt für Anfänger, die erst einmal üben möchten, ist die Kunsteisrodelbahn in der Tennishalle. Sobald die ersten Flocken fallen, geht’s nach draußen: Die Naturrodelbahn Gitschberg führt von der Mittelstation dem Eitenbach entlang durch den Wald bis hinunter zur Talstation in Meransen. Auch die Moserhütte im romantischen Altfasstal ist Startpunkt für eine fünf Kilometer lange und einfach zu bewältigende Rodelstrecke. Rodelgenuss in Meransen für Groß und Klein. 

rodeln_1.jpg Gitschberg
rodeln_2.jpg

Die wohl schönste Rodelbahn beginnt bei der Fane Alm im Valser Hochtal und führt 3 km durch eine pittoreske Winterlandschaft. Geheimtipp für Romantiker: An einem Abend in der Woche bleibt die Bahn auch nach der Dämmerung beleuchtet. 

Zur typischen Südtiroler Rodelpartie gehört natürlich auch die Einkehr in eine Hütte! Der Kamin in der urigen Stube wärmt kalte Hände und eine kräftige Suppe macht fit für die letzte Fahrt ins Tal.